11.3.13

Erweiterung der AK Leitung

Die Leitung des Arbeitskreises Maschinelle Übersetzung der GSCL hat Verstärkung bekommen: Dr. Cristina Vertan von der Universität Hamburg unterstützt ab März die Arbeit von Kurt Eberle und Daniel Stein.

Cristina Vertan beschäftigt sich seit längerem in ihrer Arbeit mit maschineller Übersetzung, insbesondere Domain Adaptation und MÜ für Sprachen mit wenig Ressourcen, etwa im Rahmen des ATLAS Projektes. Letztes Jahr gab es bereits eine erste Zusammenarbeit, als der AK MÜ den von Frau Vertan maßgeblich mitorganisierten Workshop "Crosslingual Language Technology in service of an integrated multilingual Europe - 20 years on -" in Hamburg finanziell und ideell unterstützt hat.

Wir haben einige Ideen für Aktivitäten, die wir gemeinsam mit dem AK in der nächsten Zeit in Gang bringen wollen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!